BFGoodrich Reifen

Im Jahr 1870 gründete Dr. Benjamin Franklin Goodrich die erste Reifenfabrik Nordamerikas in Akron, Ohio. Schon damals war die Leistung ein zentrales Anliegen der Marke. Sie bewog Charles Cross Goodrich, den Sohn von Benjamin Goodrich dazu, das erste Reifenforschungszentrum in den USA zu gründen. Vor diesem Hintergrund hob sich BFGoodrich bereits 1903 von der Konkurrenz ab, als es das erste Auto, das den nordamerikanischen Kontinent von Osten nach Westen durchquerte, mit seinen Reifen bestückte.

Durch den Einstieg in die schnell wachsende Luftfahrtindustrie setzte sich BFGoodrich weiterhin dafür ein, die Mobilität der Menschen zu verbessern. Dies ermöglichte der anspruchsvollen Marke, die Grenzen auf eine neue Art und Weise zu verschieben. So war das Unternehmen im Jahr 1909 am internationalen Luftfahrtrennen in Reims mit einem Flugzeug der Curtiss Aeroplane Corporation beteiligt, das mit einer Fahrgeschwindigkeit von 75 km/h einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufstellte.

Die 1920er Jahre boten die Möglichkeit, eine Herausforderung zu meistern, die einst undenkbar erschien. 1927 rüstete BFGoodrich die Spirit of Saint-Louis von Charles Lindbergh aus, die als erstes Flugzeug den Atlantik überquerte.

Weitere Unterkategorien:

Rezensionen mehr »
Hallo, wollte mal mein Eindruck zu "STG" abgeben. Ha
Hersteller